Blog

Unsere wichtigste Zutat: Leidenschaft.

Zusätzlich zu gelungenem Kaffee und interessanten Projektlösungen halten wir uns und unsere Kunden seit Jahren mit persönlichem Engagement und ansteckender Faszination auf Kurs. In unserem Blog erfahren Sie mehr.

30.04.2015
14:26

Neue Vorgaben für Handwerkskammern

Aktuell gibt es neue Vorgaben zum Corporate Design für Handwerkskammern. Das neue und responsive Design, welches die teilnehmenden Handwerkskammern zum Teil schon umsetzten, reagiert vor allem auf neue Entwicklungen im Internet sowie auf das sich stetig ändernde Nutzungsverhalten.

Das neue Corporate Design ist dabei unabhängig vom eingesetzten Redaktionssystem und macht vor allem Vorgaben für die Gestaltung der Inhalte. Auf welche Art Datenbanken, Börsen und Newsletter integriert werden, bleibt den einzelnen Kammern überlassen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Umsetzung dieser Änderung nicht allein auf der Design- Ebene zu betrachten. Ziel ist es, eine flexible und trotzdem ausbaufähige Webseite auf einer stabilen Basis im neuen Design aufzubauen, die zudem alle Anforderungen an eine moderne und responsive Webseite erfüllt.

Nach diesem Prinzip beginnt jetzt auch die Handwerkskammer Berlin mit ihrem Relaunch auf Basis von TYPO3. Die Webseite www.hwk-berlin.de wird inhaltlich, optisch und technisch neu aufgesetzt. Basis dafür sind die Vorgaben des Corporate Designs der Handwerkskammern, welche als Pattern vorliegen. Diese Vorlagen basieren auf Bootstraps und bieten damit bereits eine Abbildung der Webseiten in einer responsiven Ansicht. Die Vorlagen werden im Rahmen des Projekts so umgesetzt, dass sie mit der aktuellen TYPO3-Version 6.2 (LTS-Version)  genutzt werden können. Auf diese Art können die bestehenden Service-Angebote mit geringen Anpassungen weiter genutzt werden.

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Zurück