3 Tipps für Überschriften, die ziehen

Sie verbringen viel Zeit damit, Artikel für Newsletter, die Webseite oder Pressemitteilungen zu schreiben, aber die Klickzahlen bleiben hinter Ihren Erwartungen zurück? Eine interessante Überschrift ist das A und O eines Textes und sollte Ihre Leser neugierig auf mehr machen. Hier stellen wir Ihnen drei Typen von Überschriften vor und erklären, warum sie so gut funktionieren.

1. Forscher entdecken Leben auf dem Mars

Eine Möglichkeit, den Leser in Ihren Bann zu ziehen ist es, ihn mit einer Überschrift zu überraschen. Das menschliche Gehirn liebt es, neue Erkenntnisse zu sammeln und Erfahrungen zu machen. Spaß machen Überschriften deswegen erst dann, wenn sie unberechenbar und neu für uns sind, anstatt bereits bekannte Fakten zu präsentieren.

2. Wovor fürchtet sich die Welt?

Überschriften, die ein Fragezeichen beinhalten, aktivieren Ihre Leser. Die Psychologie dahinter ist einfach: Reflexartig versucht der Leser zunächst, Ihre Frage für sich selbst zu beantworten. Im zweiten Schritt interessiert er sich dann auch für den dazugehörigen Text, der ihm eine Antwort auf die Frage verspricht. Grund dafür ist, dass Menschen soziale Wesen sind und wissen möchten, ob ihre eigene Einstellung zu einem Thema dem sozialen Konsens entspricht. Wichtig dabei: Die Frage sollte offen gehalten sein, ohne, dass dem Leser bereits im Vorhinein klar ist, dass die Antwort auf die Frage wohl "nein" lauten wird. Lautet Ihre Überschrift beispielsweise "Haben wir ein Mittel gegen Alzheimer gefunden?", ist für Ihre Leser zu erwarten, dass dies wohl nicht der Fall sein wird - das Interesse am dazugehörigen Text sinkt.

3. 10 Orte, an denen Sie in Berlin gewesen sein müssen

Zahlen in Überschriften verheißen Ihrem Leser eine gut überschaubare Struktur. "Listicle" nennt sich diese Form der Titelzeile, die Ihren Lesern gleich zweierlei verspricht: Zum einen bietet die Zahl eine grobe Vorstellung von der voraussichtlichen Lesedauer und kann die Motivation zum Lesen erhöhen. Zum anderen bietet das klare Ordnungsprinzip dem Leser Orientierung. Da in der Regel die wichtigsten Punkte am Anfang, die weniger wichtigen am Ende stehen, können Ihre Leser den Text mit nur wenigen Blicken scannen und sich gegebenenfalls auch nur die für sie relevanten Abschnitte heraussuchen.

Wir von den schnittstellern wissen, was dahinter steckt: Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Tipps zum Verfassen redaktioneller Inhalte benötigen. Wir veranstalten auf Nachfrage beispielsweise auch gezielt auf Sie zugeschnittene Workshops und Schulungen - bei Ihnen im Haus oder in unseren attraktiven Räumlichkeiten in Berlin-Mitte.

Ihr Projekt ist bei uns in guten Händen!

Rufen Sie an, schreiben Sie uns oder kommen Sie vorbei – wir nehmen uns gerne Zeit für ein Gespräch zu Ihrem Vorhaben.

So finden Sie uns

die_schnittsteller GmbH
Fehrbelliner Str. 50
10119 Berlin

Impressum
Datenschutzerklärung